Rohrtyp K

Die Produktion des Rohrtyp K erfolgt nach der DIN16965. Die minimale stärke der Chemieschutzschicht beträgt 2,5mmm die Struktur enthält 2 Lagen C-Glas Vlies oder ein synthetisches Vlies mit anschließendem Glasmattenaufbau. Der Glastyp variiert nach Anwendungsfall und kann E oder ECR Gläser sein, Harz je nach Anwendung ein IP oder ein Vinylesterharz. Der äußere Layer enthält ein C-Vlies zusätzlich mit einem wetterbeständigem finish von 0,2mm. Der Glasgehalt beträft 45% ± 5 % .